Zahnpflegeball

"Gesunde Zähne & Zahnfleisch des Hundes. Beim Spielen wird das Zahnfleisch massiert und die Zähne gereinigt. Die Noppen bilden eine natürliche Zahnbürste und reinigen selbst Zahnzwischenräume." heißt es auf den Seiten der Zahnpflegebälle. Wir wollten es genau wissen und haben den Ball der Firma Belisy getestet*
Für uns ist es wichtig, dass Balou immer saubere und weiße Zähne hat. Zahnstein und Ablagerungen müssen unserer Meinung nach bei keinem Hund sein. Daher putzen wir ihm regelmäßig die Zähne, entfernen bei Bedarf Zahnstein und achten auf eine gesunde Ernährung, bei der er regelmäßig Fleisch zum Abnagen bekommt.
Seit dem wir diesen Ball haben, sind wir der Meinung, dass Zahnpflegebälle in jeden Hundehaushalt gehören. Durch die Noppen wird das Zahnfleisch massiert und die Reinigung der Zähne unterstützt.

Dazu ist der Hund beschäftigt, was gerade beim Aussie zur geistigen Auslastung beiträgt. Wir füllen diesen Ball in der Mitte gern mit einem getrockneten Hasenohr oder mit einer Fleisch- Obstmischung. Auch unter die Noppen drücken wir Frischfleisch und pürriertes Obst und fieren den Ball dann ein. Durch das einfrieren, muss Balou sich seine Leckerei erst einmal warmschlecken. Das kühlt im Sommer schön ab und uns gefällt das besser als gekauftes Hundeeis. Abgesehen davon machen ihn 10 min Ball ausschlecken genauso müde, wie 30 min spazieren gehen. An manchen Tagen, wenn es draußen 30° sind und Balou nicht gerne lange raus möchte, er an der Pfote verletzt ist und nicht lange laufen darf oder wir mit einer Grippe im Bett liegen, ist so ein Ball Gold wert.
Der Ball lässt sich aber nicht nur als Futterball nutzen. Durch das Loch lässt sich genauso gut ein Seil ziehen, wodurch man einen schönen Zergel bekommt. Auf diese Art und Weise lassen sich ganz spielerisch die Zähne pfegen. Auch Wurfspiele sind mit diesem Ball, wie mit den meisten Bällen, kein Problem. Durch die Noppen ist auch weniger die Gefahr, dass der Ball den Rachen runter rutscht.
Alles in allem, kann man nur jedem Hundebesitzer empfehlen, sich einen Zahnpflegeball anzuschaffen.

*Das Produkt wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen